MENU
Weitere Infos zur Region

Sehenswürdigkeiten in Meransen


Pfarrkirche

Die Pfarrkirche zum Hl. Jakobus und den Hl. Drei Jungfrauen ist ein barocker Bau von 1775 mit einem spätgotischem Kirchturm aus dem Jahr 1472. Die Architektur unterscheidet sich vor allem durch seine fortschreitende Verjüngung von den massigen Wänden des romanischen Stils.

Pfarrkirche hl. Jakobus Meransen

Jungfrauenrast

Die Legende erzählt von drei Jungfrauen, die auf ihrer Flucht vor Attila dem Hunnenkönig in der Nähe von Meransen auf einer Straße unter Linden eine Rast gemacht haben sollen. Dieser Ort ist heute eine Gedenkstätte und wird von einer kleinen Quelle, dem Stamm eines Kirschbaums und einem Flachrelief der heiligen Drei Jungfrauen von Friedrich Gurschler gekennzeichnet.


Der Lindenweg

Der Lindenweg führt den Wanderer von Mühlbach aus zur Gedenkstätte Jungfrauenrast und weiter nach Meransen, wo die Wallfahrtskirche zum heiligen Jakobus und zu den Hl. drei Jungfrauen steht. Dieser Steig ist mit tausenden Granitblöcken gepflastert und mit Bildstöcken der Jungfrauen gesäumt.


Panoramaplattform auf dem Gitschberg

Auf dem Gitschberg, dem Hausberg der Meransner, lädt Sie eine Panoramaplattform zum Genießen der atemberaubenden Aussicht ein. Auf 2.510 Metern über dem Meeresspiegel schweift der Blick über mehr als 500 Gipfel der Dolomiten, der Zillertaler Alpen, der Ötztaler Alpen und auch der Stubaier Alpen.

Gitschberg Panoramafoto - Copyright Hotel Oberlechner - Meransen